Helau und Alaf – Fasching hat mich wieder

Fasching – das ist so ein Ereignis, was die Hälfte der Menschen, die ich kenne, lieben und die andere Hälfte weiß überhaupt nichts damit anzufangen. In Frankfurt waren wir früher regelmäßig bei dem Faschingsumzug dabei. Ich war mal Clown, Käfer, Zigeunerin und vieles mehr.

Irgendwann wird Fasching wieder interessant, wenn es ums trinken geht und darum sich sexy Kostüme zu überlegen. Aber auch da war ich meistens schon nicht mehr dabei. Mit Kindern wird das Thema Fasching auf einmal wieder aktuell. Auch wenn man zu denjenigen gehört, die all die letzten Jahre diese „Jahreszeit“ gekonnt ignoriert haben.

Ich stand also vor ein paar Wochen in der Kita und sehe an der Infotafel groß stehen: „Am 28.02 feiern wir Fasching. Unser Motto lautet *Märchen*“
Zack – Fasching hat mich wieder. Das Motto begeistert mich ehrlich gesagt nur wenig. Mir ist dadurch aufgefallen, dass ich Amelie noch kein einziges klassisches Märchen vorgelesen habe. Und da ich sie ungern in ein Kostüm stecken will, was sie selbst nicht versteht wird sie jetzt Katze. Die Katze der Bremer Stadt Musikanten natürlich!

Und hier ist es. Unser super easy Do It Yourself Faschingskostüm für alle, die noch schnell was brauchen, es aber irgendwie auch gerne selbst basteln möchten. Alles was ihr dafür braucht ist schwarzer Jersey Stoff (wahlweise natürlich auch grau, weiß, braun etc.), eine Leggings und ein Body in der gleichen Farbe. Stoffschere und Nähmaschine und etwas Bügelvlies.

Aus dem Jersey habe ich eine Mütze mit Katzenohren genäht. Dabei habe ich mich an diesem Youtube Video orientiert https://www.youtube.com/watch?v=VYSALHEVjxk
Das Schnittmuster habe ich mir von einer Mütze abgleitet die wir schon zuhause hatten.
Für den Schwanz habe ich einfach ein Rechteck zurecht geschnitten, etwas dickeres Bügelvlies drauf gebügelt und das ganz dann der Länge nach und an einem kurzen Ende zusammen genäht. Dann auf rechts gedreht und das ganze an der Leggings mit ein paar Stichen per Hand festgenäht.

So kann ich wen der Spuk vorbei ist den Schwanz einfach wieder abtrennen und die Leggings weiter benutzen. Auch die Mütze und der schwarze Body können super einfach weiter verwendet werden.

Jetzt muss Amelie es nur noch anziehen und fertig ist das schnelle und doch echt süße Faschingskostüm!

Ich wünsche euch viel Spaß beim nachmachen. Wer noch fragen hat, kann diese immer gerne in den Kommentaren stellen und ich versuche sie so gut es geht zu beantworten.

Eure Sarah

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „Helau und Alaf – Fasching hat mich wieder

  1. Ich kann nachvollziehen, wovon Du schreibst. Mein närrisches Leben ist praktisch erloschen gewesen, bis die Mädels in den Kindergarten gegangen sind. Dann habe ich angefangen, mich wieder Kostümen, Umzügen und Veranstaltungen zu beschäftigen, wobei es natürlich kein Vergleich ist zu früher, wenn man Kindern bei der Reise nach Jerusalem zuschaut, anstatt zu tanzen 😉

    LG
    Daggi

    Gefällt mir

    1. Tatsächlich ist unser Fasching leider erst mal ins Wasser gefallen 😦
      Meine Maus lag gestern mit Fieber im Bett und musste heute zu Hause bleiben.
      Ich hoffe, dass die Kita vielleicht nächste Woche einfach noch mal einen Tag mit Kostümen macht. Das wäre so toll!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s